Kollektiv Serendipität




 

MorgenMahl -
    Performance-Installation

Das serendipity kollektiv bearbeitet den Teufelsberg.
Beginn: 12 Uhr. Dauer: ein Arbeitstag.
Eintritt: 7 Euro.
DEVIL'S ENCOUNTER ONE - Teufelsberg

Der Teufelsberg verlangt einen mutigen Umgang mit seiner historischen Bedeutsamkeit: Der Kurator Richard Rabensaat hat für einen ganzen Tag der Performancekunst zu ortsbezogenen Kunstaktionen aufgerufen. Im Rahmen des Month Of Performance Art Berlin finden am 17.Mai 2014 mehr als 20 internationale und deutsche Gruppen zu DEVIL'S ENCOUNTER ONE auf dem Teufelsberg im Berliner Ortsteil Grunewald zusammen.

Das kollektiv serendipität zeigt seine zu diesem Anlass entstandene Performance-Installation "MorgenMahl". Einen Arbeitstag lang werden vom Kollektiv vor Ort Informationen gesammelt, verarbeitet, archiviert und konspirativ systematisiert. Dabei entstehen wie nebenbei die Ordnungen, nach denen die Welt wirklich funktioniert, um am Ende zu verschwinden, als sei nichts je gewesen.

serendipity collective is showing its performance "MorgenMahl" within DEVIL'S ENCOUNTER ONE, an event curated by Richard Rabensaat.
Berlin's Teufelsberg with its historical significance demands a courageous approach: Month-of-Performance-Art-Berlin's so-called co-labourer (i.e. co-curator) Richard Rabensaat assembled international and german groups for a whole day of performance art on may 17th. DEVIL'S ENCOUNTER ONE will contain more than twenty site-specific shows on Teufelsberg in Berlin-Grunewald.
serendipity collective developped the installation "MorgenMahl" for this occasion. For a work day long the group gathers information, processes, files and conspiratorially systemises them. Thereby casually those orders arise, which really rule the world, to just disappear in the end, as if nothing has ever happened.